Alle Beiträge von Voegtel

Oberbayern – Bergzauber, Seen und Tradition

OBERBAYERN
Bergzauber, Seen und Tradition

OBERBAYERN ist zweifellos eine der schönsten Landschaften im Herzen Europas.
Davon gibt dieses Buch auf 84 Kunstdruckseiten ein eindrucksvolles Zeugnis.
Namhafte Landschaftsfotografen präsentieren ihre Spitzenfotos von Städten, Burgen,
den Königschlössern, Kirchen und Klöstern in einer traumhaften Landschaft.
Die Fotoauswahl und die drucktechnische Wiedergabe sucht ihresgleichen.
Der Text stammt aus der Feder des bekannten Bayrischen Buchautors Hans F. Nöhbauer.

Es gibt noch vieles zu entdecken! Dieses Buch bietet einen repräsentativen Überblick und vermittelt Anregungen für Ihre Reisetour.
Die Bilderreise beginnt beim Märchenschloss NEUSCHWANSTEIN Ludwig II. und geht weiter nach Garmisch-Patenkirchen, Mittenwald am Karwendelgebirge, den Seen im Alpenvorland, nach München und weiter zum Tegernsee, Schliersee, Chiemsee und vorbei am Wendelsteingebirge bis ins Berchtesgadener Land. Danach folgt noch eine Rundreise von Wasserburg nach Altöttingen
und weiter ins Altmühltal bis zum Donaudurchbruch mit dem Kloster Weltenburg.

ALLGÄU – Zauberhafte Bergwelt

ALLGÄU – Zauberhafte Bergwelt
Ein Paradies mit vielen Seen am Fuße der „Blauen Berge“

Die zauberhafte Bergwelt ALLGÄU im Voralpenland mit Blick zum Hochgebirge präsentiert sich mit verträumten Flüssen, Seen, Mooren, sowie mit den malerischen Dörfern und Städten und den imposanten Zeugen einer großen Baukultur, vorwiegend des Barock und des Rokoko.
Dieser Band entführt Sie zu einer Rundreise durch ein Traumparadies mit traumhaften Fotos,
begleitet mit informativen Texten vom Sonthofener Autor Dieter Seibert.

Das Buch ist eine ideale Unterlage für Ihre Reiseplanung ins ALLGÄU!

Bodensee – Mit Oberschwäbischer Barockstraße

BODENSEE
und die Oberschwäbische Barockstrasse

Dieser Reise-Bildband ist eine touristische Rundfahrt mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, mit ausgewählten Spitzenfotos und informativen Texten , entlang dem BODENSEE und der Oberschwäbischen Barockstraße. Heute verbindet und trennt der Bodensee gleich drei Staaten, Deutschland, Österreich und die Schweiz. Aber man nimmt es hier mit den Grenzen nicht so genau.

Ihr exakter Verlauf im See ist immer noch unbestimmt. Das passt ganz gut zur Gegend, wo nicht nur ein mildes, mediterranes Klima herrscht; hier hat sich auch eine gelassenere Einstellung zum Leben entwickeln können. Mörike hatte mehrere Male den Bodensee besucht „Denk ich an ihn, gleich wird mir die Seele so weit wie sein Lichterspiegel ….“ heißt es in einem Gedicht. Und am Ende einer Bodenseereise schreibt er nach Hause: „Es tut mir weh, aus dieser Gegend zu scheiden.“ Die schönsten barocken Bauwerke zeigen die Oberschwäbische Barockstraße mit Nebenrouten im Anhang und führen Sie zu den Höhepunkten barocker Baukunst.

SCHWARZWALD – Tiefe Wälder, romantische Landschaft und Tradition

SCHWARZWALD
Eine Reise ins Land des Hotzenwaldes mit Schwarzwaldmädel-Folklore

Das Buch verläuft wie eine touristische Rundfahrt entlang der klassischen Reisewege, wobei alle Sehenswürdigkeiten des beschaulichen und sagenhaften Schwarzwaldes vorgestellt werden. Der Schwarzwald stellt sich als eine einzigartige Bilderbuchlandschaft dar, mit riesigen urwüchsigen Wäldern, steilen Mittelgebirgsregionen, wildromantischen Tälern, Flüssen, Seen und Wasserfällen und mitten drin die typischen Schwarzwaldhäuser mit den traditionsverbundenen Menschen, wo zu feierlichen Anlässen noch die beliebten Schwarzwaldtrachten angelegt werden. Tradition ist auch Altes Handwerk für die Uhren-Herstellung, der Glasbläserei und Holzbearbeitung, was man besichtigen und die Erzeugnisse zum Kauf erwerben kann.

SCHWÄBISCHE ALB

SCHWÄBISCHE ALB
Eine Entdeckungsreise bis in die Dinosaurier-Zeit

Eine Landschaft, die in Urzeiten vom Jurameer bedeckt und lange Zeit Meeresboden war und heute eine geologische Schatzkammer ist, mit Höhlen und Fossilfundstätten aus der Urzeit, welche bezeugen, dass dieses Gebiet vor Jahrmillionen ein wahrer „Jurassic Park“ war, in dem sich Meeresungeheuer, Krokodile und die ganze Welt der Saurier tummelten. In der Eiszeit, vor über 10.000 Jahren, jagten hier die ersten Menschen Mammuts, Höhlenbären, Nashörner, Bisons, Rentiere, Wildpferde und Hirsche.
Die Schwäbische Alb zu besuchen ist gleichzeitig eine Zeitreise durch die Erdgeschichte..

Doch in der Hauptsache werden die herrlichen Mittelgebirgslandschaften mit den idyllischen Städten und Zeugen der deutschen Kulturgeschichte, mit vielen Burgen und Schlössern, Kirchen und Klöstern, entlang der touristischen Reiserouten gezeigt und mit kulturgeschichtlichen Texten und fachlichen Informationen über die Urzeitentwicklung ergänzt.

PFALZ – Erlebnisreise durch die Pfalz

Erlebnisreise durch die PFALZ, mit der
Deutschen Weinstrasse und dem Pfälzer Wald

Mit diesem repräsentativen Kultur-Bildband erleben Sie das Paradies der deutschen Weinstrasse und des urigen Pfälzer Waldes mit Fotos der Spitzenklasse sowie informativen und kulturhistorischen Texten mit Reisetipps.

Die Rundreise beginnt am Rhein mit den Dom- und Kaiserstädten Speyer und Worms. Ab Grünstadt beginnt die deutsche Weinstrasse mit ihren idyllischen Weinbergen,
pittoresken Winzerdörfern und den bekannten Orten Bad Dürkheim, Neustadt, Rhodt, Landau und Annweiler mit der Burg Trifels.
Von hier aus geht die Fotoreise quer durch das Pfälzer Waldgebiet mit romantischen Burgen und Städten wie Landstuhl, Pirmasens und Kaiserslautern.

DIE EIFEL

DIE EIFEL – Erlebnisreise durch die wildromantische Eifel

„Die Eifel hat ihresgleichen nicht in der Welt“, das schrieb vor über einem Jahrhundert ein
Kosmograph, ein Erd- und Weltbeschreiber, einer der viel von der Welt gesehen hatte.
Wie er, haben noch manch andere Dichter, Schriftsteller, Maler und Zeichner in den zurückliegenden Jahrzehnten eifrig die Eifel beschrieben und waren somit die Entdecker der Schönheiten dieser einzigartigen Mittelgebirgslandschaft, welche zwischen den Städten Aachen, Köln, Koblenz und Trier liegt.
Die Krönung der früheren „malenden Kunst“ ist heute DIE FOTOGRAFIE IN UNSEREM BAND.
Für diesen Band haben Spitzenfotografen atemberaubende Bilder geliefert.
Sie erleben die vulkanischen Maare, die vor tausenden von Jahren entstanden sind.
Entdecken Sie die Bauten aus der 2000-jährigen Vergangenheit des römischen Weltreiches und erleben Sie eine mittelalterliche Kulturfahrt von Burg zu Burg, zu alten romantischen Kleinstädten, Schlössern und Klöstern.  Nahe der Mosel und unweit von Koblenz steht das Kleinod der deutschen Ritterburgen,
die Burg ELTZ.

Ein Kultur-Reisebildband in SOFTCOVER mit Einschlagklappen.
Mit informativen Texten in D / E / NL– Format 25 x 22,5 cm – 124 Seiten.
DeutschEnglischNiederländisch
ISBN 978-3-934328-18-1  LP 12,80 €

SAARLAND – Landschaft, Kultur und Geschichte

SAARLAND – Landschafts-Idylle, Kultur und Geschichte

Touristisch hat das Saarland viel zu bieten; zum Beispiel die Weinhänge an der Mosel und der Saar. Nach Mettlach geht die Rundfahrt weiter in hügeligen Landschaften mit ihren urigen Felsen, den Stauseen und den vielen idyllischen Städten wie Weisskirchen, Wadern, Nonnweiler, Tholey, St. Wendel, Ottweiler, Homburg, Merzig, Blieskastel und bis nach Saarbrücken, die elegante Großstadt an der Saar. Auch alte Industriebetriebe wurden in anschauliche Museen umfunktioniert.
Es gibt viel zu entdecken, das SAARLAND ist eine Reise wert!

KÖLN

K Ö L N / Cologne
Als Römerstadt vor 2000 Jahren gegründet –
heute stark besuchte Domstandt und Ausgangspunkt für romantische Rheinfahrten.

Schon im Mittelalter war Köln Kardinals-Sitz, sodass hier der große, gotische Dom in Bau genommen wurde, der den Schrein mit den Gebeinen  der – Heiligen Drei Könige – aufnahm, wodurch Köln zum Wallfahrtsort wurde.
Im Mittelalter war KÖLN „Freie Reichsstadt“ mit einer mächtigen Stadtmauer und einem Ring von goßen romanischen Kirchen, sowie ein führendes Handelszentrum und Zollstation für den Schiffsverkehr auf dem Rhein. Das moderne Köln hat sich zur Museums-, Kunst- und Medien-Metropole entwickelt.
Außerdem locken die großen Einkaufsmeilen und die romantische Altstadt am Rheinufer.
Man nennt Köln als Domstadt „Das heilige Köln“ und als alte Römergründung und größte Stadt von NRW – „die heimliche Metropole am Rhein“.

SAUERLAND – Eine Rundreise

SAUERLAND – eine Rundreise durch das Land der tausend Berge

Das Sauerland ist eine Mittelgebirgslandschaft mit mehr als tausend Bergen und einer landschaftlichen Vielfalt, die jedes Jahr Reisende aus nah und fern anzieht. So vielfältig wie die Landschaft, so facettenreich sind auch die Unternehmungsmöglichkeiten. Während die einen Ruhe und Erholung suchen, bietet sich für die anderen ein umfassendes Wandergebiet, Winterspaß und die vielen Wassersportarten an den Talsperren. In Attendorn lockt die große ATTA-Tropfsteinhöhle und in Hagen das Freilichtmuseum für altes Handwerk zu einem Besuch.

Dieser Bildband führt Sie auf eine Rundreise durch das Sauerland und bietet eine ansprechende Auswahl der unzähligen Sehenswürdigkeiten des Landes. Die Reise geht entlang der vier großen Naturparks, dem Rothaarsteig, Ebbegebirge, Homert und dem Arnsberger Wald . Mit den wichtigen Stationen, Städten und Orten, bietet der Bildband einen ausgewählten Überblick mit Fotos der Spitzenklasse, die mit kulturhistorischen Texten und Reisetipps begleitet werden.

BERGISCHES LAND – Eine idyllische Landschaftsreise

BERGISCHES LAND
Eine idyllische Mittelgebirgsreise mit Seen und Talsperren

„Kein schöner Land in dieser Zeit“ nannte ein Dichter seine geliebte Heimat – das Bergische Land. Dieser Bildband lädt ein, den Reiz dieser lieblichen Mittelgebirgslandschaft und ihrer Fachwerkidyllen zu entdecken. Zwischen Wanderparadiesen und mehr als einem Dutzend Stauseen liegen kulturhistorische Schätze verborgen. Auf den Spuren der frühen Menschheitsgeschichte wird man im Neandertal fündig. Die Herrschaft des mächtigen Grafengeschlechtes der Herren von Berg bezeugt Schloss Burg und der berühmte Altenberger Dom. Neben Fachwerk- und Schieferhäusern, mittelalterlichen Märkten und malerischen Altstadtwinkeln gibt es eine Vielzahl von Burgen, Schlössern, Kapellen und Kirchen zu entdecken. Aber auch Monumente herausragenden Pioniergeistes finden sich im Bergischen Land, wie z.B. Europas höchste Eisenbahnbrücke, zwischen Solingen und Remscheid und die Wuppertaler Schwebebahn.

Metropole Ruhr

METROPOLE RUHR
Die empfohlene Region für Ausflügler, Fahrradtouren,
Shopping und Kulturangebote

Das alte Image des Ruhrgebietes als Industrie- und Gruben-Gebiet ist schon länger Geschichte. Die idyllische Landschaftsregion mit dem großen Baldeneysee, der Ruhr, den idyllischen Niederrheinlandschaften und des Sauerlandes, welche sich teils mit dem Ruhrgebiet überschneiden, wurden neu entdeckt und viele neue Parkanlagen sind dazugekommen.
Die 5,2 Millionen Einwohner und Ausflügler freuen sich über die modernen Städte mit einem riesigen Shopping-Angebot.
Das Kulturangebot sucht seinesgleichen, mit den Ruhrfestspielen, Mülheimer Theatertagen, den Musikfestivals, zahlreichen Museen, Theatern, Opernhäusern, Musicals und Kleinkunstbühnen.
Die Metropole Ruhr hat sich zu einer lebhaften Kultur-, Einkaufs- und Ausflugslandschaft entwickelt.

SACHSEN-ANHALT – Straße der Romanik

SACHSEN-ANHALT – Straße der Romanik
Entdeckungsreise durch  Sachsen-Anhalt, idylischen Elbarmen und romantischen Städten

So wie das Land an Elbe, Saale und Unstrut mit der deutschen Wiedervereinigung erneut ins Zentrum Deutschlands gerückt ist, dringt auch seine Geschichte wieder verstärkt ins Bewusstsein. Vor tausend Jahren wurde hier internationale Politik gemacht, die das Bild Deutschlands und seine Rolle in Europa unter dem ersten deutschen König Heinrich der Vogler und seinen Nachfahren nachhaltig prägte.
Steinerne Zeugnisse der umwälzenden Entwicklungen sind die Bauwerke dieser Zeit:  Klöster, Dome und Burgen.

Der Weg entlang der „Straße der Romanik“ öffnet jedem, der ihm folgt, einen faszinierenden Einblick in ein fernes Zeitalter. Zugleich erlebt man auf vergleichsweise kleinem Raum eine Fülle unterschied­lichster Landschaften voll von Naturschönheiten, reich an idyllischen Dörfern und Städten, in denen heutzutage der Gast König ist.

Die Bilderreise beginnt in der Weinregion von Saale und Unstrut und verläuft auf den Spuren der „Straße der Romanik” und des Reformators Martin Luther weiter in den Raum Halle und Anhalt. Von Wittenberg geht die Bilderreise entlang der Elbe zur Landeshauptstadt Magdeburg mit dem berühmten Dom und weiter in die idyllische Altmark. Dort, wo die Elbe zum Grenzfluss zur Mark Brandenburg wird, erreichen wir den Arendsee. Von hier aus geht die Reise zurück über Salzwedel immer entlang der „Straße der Romanik“ – und endet bei den geschichts­­trächtigen Städten, Schlössern und Burgen in der Mittelgebirgslandschaft des Harzes.

Magdeburg – Landeshauptstadt und Elbmetropole

MAGDEBURG
Landeshauptstadt und Elbmetropole – Mittelalterliche Kaiserstadt

Dieser Bildband lädt Sie zu einer Bilderrundfahrt durch die Landeshauptstadt MAGDEBURG und ihrer Geschichte ein.

Die Stadt Magdeburg wurde schon vor mehr als 1.200 Jahren an der Elbe gegründet und war der  Lieblingssitz des ersten Kaisers des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen –
Otto des Großen.

Sie erleben das heutige Magdeburg als eine Stadt mit großer Geschichte und gleichzeitig als moderne, lebendige und innovative Großstadt mit großem Kulturangebot. Bei unserem Stadtbummel begegnen Sie reizvollen architektonischen Gegensätzen. Moderne neben Barock und Gotik, Gründerzeitstil neben Romantik oder Hundertwasser. Ausgedehnte Parks, alte Festungen, Kirchen und Denkmäler  und an der Spitze der Magdeburger Dom, der erste gotische Kirchenbau Deutschlands, dessen Grundsteinlegung im Jahre 1209 war. Die Altstadt und das Elbufer bieten Abwechslung, Events, Erholung und Beschaulichkeit.

Romantischer HARZ

Romantischer HARZ

Die romantischen Landschaften, die erst Heine und Goethe, Hermann Löns und Fontane uns zu sehen gelehrt haben, regen immer wieder zu den unzähligen Sagen und Geschichten an,
wie von der ­Teufelsmauer und vom guten Zwerg Hübichenstein. Goethe selbst hatte 1777, als er den Blocksberg, wie er den Brocken nannte, bezwang, sich dort zum Hexentanzplatz
im „Faust“ inspirieren lassen.

Mit der Farbbild-Reise in diesem Buch können Sie das gesamte romantische Harzgebirge mit seinen urigen Naturschönheiten und den Zeugen der kulturellen Vergangenheit erleben.
Dieser Reise-Bildband beinhaltet Spitzenfotos bekannter Landschaftsfotografen, begleitet von informativen Texten der gebürtigen Harzerin und Autorin Gisela Buddée.

BAYERN – Traumreise durch BAYERN

Traumreise durch BAYERN

BAYERN ist zweifellos eine der schönsten Landschaften im Herzen Europas. Davon gibt dieses Buch auf 160 farbigen Kunstdruckseiten ein eindrucksvolles Zeugnis.
Die Fotoauswahl ist sensationell und zeigt alle Sehenswürdigkeiten, informativ begleitet mit kulturhistorischen Texten des Buchautors Hans F. Nöhbauer aus München.

Die Bilderreise führt von Nord nach Süd, von Mainfranken, dem Fichtelgebirge und der Fränkischen Schweiz nach Nürnberg und zu der mittelalterlichen Stadt Rothenburg, weiter nach Schwaben und ins Allgäu. Von hier aus nach Oberbayern, München und dem Berchtesgadener Land, entlang dem Altmühltal und der Donau nach Niederbayern und in die Oberpfalz,
den Bayerischen Wald bis nach Passau.

Es gibt also viel zu Entdecken – wann gehen Sie auf Expedition in das Bayerische Traumparadies?

BADEN WÜRTTEMBERG

BADEN-WÜRTTEMBERG – Ein Land der Superlativen

BADEN-WÜRTTEMBERG – ein Bundesland mit fantastischen Mittelgebirgslandschaften, umfangreichen Weinanbaugebieten, moderner Industrie und großer geschichtlicher Vergangenheit.

Das Buch ist nach den fünf Kerngebieten dieses Landes in Kapiteln gegliedert, darunter der ODENWALD mit dem Neckartal, die Landeshauptstadt STUTTGART mit dem Umfeld „Mittlerer NECKAR“,
dem SCHWARZWALD, dem BODENSEE mit der Oberschwäbischen Barockstraße und die SCHWÄBISCHE ALB. Die umfangreichen Sehenswürdigkeiten werden im Ablauf einer Reisetour, entlang der touristischen Reisestrecken in erstklassigen Fotos gezeigt und mit kulturhistorischen Texten von dem Insider GERD DÖRR beschrieben.