SCHWÄBISCHE ALB

SCHWÄBISCHE ALB
Eine Entdeckungsreise bis in die Dinosaurier-Zeit

Eine Landschaft, die in Urzeiten vom Jurameer bedeckt und lange Zeit Meeresboden war und heute eine geologische Schatzkammer ist, mit Höhlen und Fossilfundstätten aus der Urzeit, welche bezeugen, dass dieses Gebiet vor Jahrmillionen ein wahrer „Jurassic Park“ war, in dem sich Meeresungeheuer, Krokodile und die ganze Welt der Saurier tummelten. In der Eiszeit, vor über 10.000 Jahren, jagten hier die ersten Menschen Mammuts, Höhlenbären, Nashörner, Bisons, Rentiere, Wildpferde und Hirsche.
Die Schwäbische Alb zu besuchen ist gleichzeitig eine Zeitreise durch die Erdgeschichte..

Doch in der Hauptsache werden die herrlichen Mittelgebirgslandschaften mit den idyllischen Städten und Zeugen der deutschen Kulturgeschichte, mit vielen Burgen und Schlössern, Kirchen und Klöstern, entlang der touristischen Reiserouten gezeigt und mit kulturgeschichtlichen Texten und fachlichen Informationen über die Urzeitentwicklung ergänzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.